Das Team hinter dem Team 💙

Ohne Schlagzeilen ✅

„Aller guten Dinge sind drei!“ Unsere Sportlichen Leiter. Drei? Drei Sportliche Leiter? Warum? Schlebe, Tlusty, Wenzel? FĂŒr diejenigen, die mit unserer Spielgemeinschaft nicht enger vertraut sind, ist es sicherlich schwer nachzuvollziehen, warum wir drei Sportliche Leiter haben.

Daher stellen wir euch heute die Sportliche Leitung unserer Spielgemeinschaft Westvororte/JFC Gera etwas genauer vor und zeigen kurz auf, wer welche Position inne hat und wie die Aufgabenbereiche in und zwischen den Vereinen aufgeteilt sind.

Philipp Schlebe

Sportlicher Leiter und Vorstandsmitglied beim TSV Gera-Westvororte, Co-Trainer MĂ€nnermannschaft, Absicherung des Spielbetriebs bei Heimspielen, Organisation und DurchfĂŒhrung von SpielergesprĂ€chen im MĂ€nnerbereich

Olaf Wenzel

Sportlicher Leiter und Vorstandsmitglied beim JFC Gera, DFB-StĂŒtzpunkt-Trainer, Organisation und DurchfĂŒhrung von SpielergesprĂ€chen der Junioren

Steve Tlusty

Sportlicher Verbindungsmann zwischen dem TSV Gera-Westvororte und dem JFC Gera, Co-Trainer der A-Junioren des JFC Gera, Großfeldkoordinator, Organisation von AuswĂ€rtsspielen in Absprache mit den Mannschaftsleitern, Vorbereitung und Umsetzung des Übergangs von A-Junioren-Spielern in den MĂ€nnerbereich

Mehrmals wöchentlich kommunizieren die drei Ehrenamtler gemeinsam mit den VorstÀnden und den Vorsitzenden der beiden Vereine René Böhme und Steffen Hadlich, sowie mit MÀnnertrainer Frank SchÀfer und dem Trainern der A-Junioren Dominik Seidel.

Ziel der langfristig geplanten Zusammenarbeit ist es, auch perspektivisch junge Spieler aus dem Kader der A-Junioren bei den Scheubengrobsdorfern zu integrieren. Hierbei ist es beiden Vereinen jedoch Ă€ußerst wichtig die jungen Spieler langsam an den MĂ€nnerbereich heran zu fĂŒhren.

So waren zum Beispiel NachwuchstorhĂŒter Jonas TĂ€mmler und A-Junioren-StĂŒrmertalent Florian Graupner bereits mehrfach beim Training in Scheubengrobsdorf und das ein oder andere Male sogar im Kader der Verbandsliga-Mannschaft von Frank SchĂ€fer. Beide dĂŒrfen nun auch schon auf erste EinsĂ€tze zurĂŒckblicken.

WĂ€hrend der momentanen Krisensituation sind unsere drei Sportlichen Leiter gemeinsam ebenfalls auch dafĂŒr verantwortlich, ein Sicherheits- und Hygienekonzept zu erstellen, dieses zu kommunizieren und umzusetzen. DarĂŒber hinaus sind sie fĂŒr alle Spieler beider Vereine Ansprechpartner in sportlicher, aber auch privater Hinsicht.

Bei der Umsetzung dieser vielen Aufgaben wĂŒnschen wir unseren drei Ă€ußerst engagierten Sportlichen Leitern auch in Zukunft gutes Gelingen, immer ein glĂŒckliches HĂ€ndchen, viel Erfolg und auch weiterhin alles erdenklich Gute.

Ohne Worte …