Meine kleine Weltauswahl 🌎

Heute: Silvio Fein  ✅

 

Er war bis 2018 insgesamt 10 (!) lange Jahre bei unserem TSV Gera-Westvororte 💙 Auch beim Lusaner Sport Club, in Zwötzen und gar in Sandersdorf hat er im MĂ€nnerbereich Spuren hinterlassen.

 

Nach einem kurzen, nur einjĂ€hrigen Intermezzo bei BSG Wismut Gera e.V. hat er sich 2019 den Sportfreunde Gera angeschlossen. Wen der schon im Nachwuchs in Gera aktive „Feiner“, wie ihn seine Mitstreiter nennen, aus seiner langen aktiven und erfolgreichen Zeit in die Top Ten gewĂ€hlt hat, seht ihr jetzt und hier:

 

Jörg Reichenbach:

Auf der Linie ĂŒberragend. Wenn er rauskommt hat er den Ball oder der Gegenspieler fliegt.

 

Sven Ziegengeist:

Zweikampfstark. Er ist eine richtige Kampfsau und gibt nie auf.

 

Thomas Hopfe:

Kompromissloser Verteidiger.

 

Ronny Abresch:

Einer der Besten mit viel SpielĂŒbersicht. Sehr zweikampfstark. Goldener TorschĂŒtze zum Pokalsieg 2013.

 

Tom Holle:

Geht das Spiel los, ist er mit 100 % Leidenschaft dabei. Kampfbetont und spielerisch, opfert er sich immer in Sinne fĂŒr die Mannschaft.

 

Nicky Granderath:

Einer der giftigsten Sechser und das nicht nur auf dem Platz.

 

Benjamin Hinz:

Zwischen Genie und Wahnsinn.

 

Thomas Winefeld Tho Win:

Er ist eiskalt vor dem Tor und technisch stark. Leider durch Trainingsfaulheit nix daraus gemacht.

 

Thomas Kowalski:

Durch seine Schnelligkeit kaum zu stoppen und auch noch torgefÀhrlich.

 

André Rahmig:

Mein erster Sturmpartner und bester Freund, leider haben sich unsere Wege zu frĂŒh getrennt (ist weggezogen).

 

Und, dass Silvio ein so guter Fußballer geworden ist, liegt sicherlich auch an seinen Trainern. Hier wollte Feiner besonders Uli Göhr und das Geraer Urgestein und die Legende Udo Korn erwĂ€hnen.

 

Nun lassen wir uns abermals ĂŒberraschen, welcher ehemalige Scheubengrobsdorfer am nĂ€chsten Wochenende seine kleine Weltauswahl 🌎 prĂ€sentieren wird. Bleibt schön gespannt und vor allem gesund 🍀

 

Ohne Worte 


 

Silvio Fein im Foto links mit Thomas Winefeld.