Sportentwicklungsplan contra Freizeitsport 🥊

Wenn das Ehrenamt mit F├╝├čen getreten wird

(13.06.2021) Wenn wir daran denken, wer und wie unsere mittlerweile sch├Âne Anlage in Scheubengrobsdorf pflegt ÔÇŽ

Wenn wir daran denken, dass Spieler, Vereinsmitglieder und sogar die Kameraden der Feuerwehr Gera Frankenthal bis zu vier mal im Jahr an Arbeitseins├Ątzen teilnehmen, um die Saarbach-Arena immer wieder aufzusch├Ânen ÔÇŽ

Wenn wir daran denken, das Vereinsmitglieder selbst Aktionen initiieren und Spenden f├╝r die Erhaltung und Versch├Ânerung der Sportanlage sammeln ÔÇŽ

Wenn wir daran denken, dass die J├╝ngsten unter uns, die Sch├╝ler der Grundschule ÔÇ×SaarbachtalÔÇť, regelm├Ą├čig ihren Schulsportunterricht in einer gepflegten Anlage durchf├╝hren k├Ânnen ÔÇŽ

Wenn wir daran denken, mit wie viel M├╝he, mit wie viel Enthusiasmus und mit wie viel Herzblut diese kleine Sportanlage, die Oak Trails und das Vereinsheim liebevoll am Leben gehalten wird ÔÇŽ

Wenn wir sehen, wie unerm├╝dliches Engagement von Sportlern und Ehrenamtler die ÔÇ×Saarbach-ArenaÔÇť – eine st├Ądtische Sportanlage – Jahr f├╝r Jahr immer weiter aufwertet ÔÇŽ

Wenn wir parallel dazu sehen, welch r├╝cksichtslosen Schmierereien teure Stromk├Ąsten in den Westvororten zum Opfer fallen ÔÇŽ

Und, wenn wir sehen, wie ein Sportentwicklungsplan nicht nachvollziehbar Gelder f├╝r die Sportanlagen in Gera verteilt, dann fehlen unserer Redaktion einfach die Worte ÔÇŽ

Aber, das Schlimme daran ist nicht, dass sprachlose Redakteure mit dem Kopf sch├╝tteln, schlimm ist, dass solche Entscheidungen ein Schlag ins Gesicht all derer sind, die sich seit vielen, vielen Jahren ehrenamtlich und uneigenn├╝tzig einsetzen und m├╝hen, die Sportanlage in Scheubengrobsdorf zum Mittelpunkt des sportlichen und kulturellen Lebens in den gesamten Westvororten werden zu lassen, um dort sogar Verbandsliga(!)-Fu├čball zu spielen ÔÇŽ

Wir sagen nicht, dass der bzw. die Entscheider, die die Verantwortung f├╝r die Verteilung dieser Gelder im Rahmen des Sportentwicklungsplanes tragen, sich zu tiefst sch├Ąmen sollten, jedoch muss die Frage erlaubt sein, ob diesen bewusst ist, dass hier das Ehrenamt bisweilen mit F├╝├čen getreten wird┬á😡

 

Ohne Worte …