Datenschutzinformation

Verarbeitung von Kundendaten

Wir nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst und beachten die datenschutzrechtlichen
Vorschriften, insbesondere der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes
(BDSG). Dies bedeutet insbesondere, dass wir personenbezogene Daten nur verarbeiten, wenn
uns eine gesetzliche Vorschrift dies erlaubt oder die betroffene Person eine Einwilligung erklärt hat. In dieser
Datenschutzinformation erläutern wir Ihnen, welche Informationen (einschließlich personenbezogener Daten)
im Zusammenhang mit der zwischen Ihnen und uns bestehenden Mitgliedschaft von uns verarbeitet werden.

 

I. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Datenschutzrechtlich Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist der TSV Gera-
Westvororte e.V., Weidicht Nr. 3, 07548 Gera, Tel.: +49 365 82 70 24, E-Mail: info@westvororte.de. Soweit
in dieser Datenschutzinformation von „wir“ oder „uns“ die Rede ist, bezieht sich dies jeweils auf den vorgenannten
Verein.

 

II. Welche Daten verarbeiten wir?

Zur Erfüllung der satzungsmäßigen Zwecke und Aufgaben verarbeitet der Verein unter Beachtung der Vorgaben
der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes Daten über persönliche
und sachliche Verhältnisse der Vereinsmitglieder (personenbezogene Daten). Daneben werden personenbezogene
Daten von Spendern und Sponsoren verarbeitet, um gesetzliche Anforderungen zu erfüllen.
Stammdaten: Wir verarbeiten grundlegende Daten zu Ihrer Person und der mit Ihnen bestehenden Mitgliedschaft,
die wir insgesamt als „Stammdaten“ bezeichnen. Hierzu gehören insbesondere

a) sämtliche Informationen, die Sie uns bei Begründung der Vereinsmitgliedschaft mitgeteilt haben bzw.
die wir von Ihnen erfragt haben (z. B. Ihren Namen, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer,
Ihr Geburtsdatum, IBAN und BIC (für SEPA-Einzug) und sonstige Kontaktdaten,

b) diejenigen Daten, die wir im Zusammenhang mit der Begründung der Geschäftsbeziehung bei uns
erfasst haben (wie insbesondere die Einzelheiten der mit Ihnen abgeschlossenen Sponsorenverträge).

 

III. Bin ich verpflichtet, Daten bereitzustellen?

Die Bereitstellung der unter Ziffer II. genannten Stammdaten ist für die Begründung und Durchführung der
Vereinsmitgliedschaft zwischen Ihnen und uns erforderlich, soweit nicht von uns bei Erhebung dieser Daten
ausdrücklich anders angegeben. Ohne die Bereitstellung dieser Daten können wir keine Vereinsmitgliedschaft
mit Ihnen begründen und durchführen.

 

IV. Wer erhält meine Daten?

Ihre personenbezogenen Daten werden grundsätzlich innerhalb unseres Vereins verarbeitet. Abhängig von
der Art der personenbezogenen Daten haben nur bestimmte Abteilungen/Organisationseinheiten Zugriff auf
Ihre personenbezogenen Daten. Hierzu gehören insbesondere die jeweiligen Trainer der entsprechenden
Abteilungen/Mannschaften.
Den Organen des Vereins, allen Mitarbeitern oder sonst für den Verein Tätigen ist es untersagt, personenbezogene
Daten unbefugt zu anderen als dem jeweiligen zur Aufgabenerfüllung gehörenden Zweck zu verarbeiten,
bekannt zu geben, Dritten zugänglich zu machen oder sonst zu nutzen. Diese Pflicht besteht auch
über das Ausscheiden der oben genannten Personen aus dem Verein hinaus.

 

V. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich solange wir an dieser Speicherung ein berechtigtes
Interesse haben und Ihre Interessen an der Nichtfortführung der Speicherung nicht überwiegen.
Auch ohne ein berechtigtes Interesse können wir die Daten weiterhin speichern, wenn wir hierzu gesetzlich
(etwa zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten) verpflichtet sind. Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten
auch ohne Ihr Zutun, sobald deren Kenntnis zur Erfüllung des Zweckes der Verarbeitung nicht mehr notwendig
ist oder die Speicherung sonst rechtlich unzulässig ist.
In der Regel werden die Stammdaten und die im Laufe der Vereinsmitgliedschaft angefallenen weiteren personenbezogenen
Daten mindestens bis zum Ende der Mitgliedschaft gespeichert. Eine Löschung der Daten
erfolgt spätestens im Zeitpunkt ihrer Zweckerreichung. Diese kann ggf. auch erst nach Beendigung der Mitgliedschaft/
des Sponsorenvertrags eintreten. Diejenigen personenbezogenen Daten, die wir zur Erfüllung
von Aufbewahrungspflichten speichern müssen, werden bis zum Ende der jeweiligen Aufbewahrungspflicht
gespeichert. Soweit wir personenbezogene Daten ausschließlich zur Erfüllung von Aufbewahrungspflichten
speichern, wird auf diese nur zugegriffen, wenn der Zugriff im Hinblick auf den Zweck der Aufbewahrungspflicht
erforderlich ist.

 

VIII. Welche Rechte habe ich?

Sie haben als betroffene Person das Recht auf
· Auskunft zu den über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten, Art. 15 DSGVO,
· Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger Daten, Art. 16 DSGVO,
· Löschung personenbezogener Daten, Art. 17 DSGVO,
· Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO,
· Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO,
· Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, Art. 21 DSGVO.
Zur Ausübung dieser Rechte können Sie sich jederzeit – z. B. über einen der am Anfang dieser Datenschutzinformation
angegebenen Kontaktwege – an uns wenden.
Sie sind zudem berechtigt, eine Beschwerde bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz
einzulegen, Art. 77 DSGVO.